Sehr zufrieden mit dem Hilfsdienst der Senioren-Seelsorge Garmisch-Partenkirchen.
C.S. - Leiterin einer stationären Pflegeeinrichtung


Hiermit möchte ich meine Zufriedenheit und meinen Dank zum Ausdruck bringen. Unsere Oma konnte - dank Familie Weickert und ihren Mitarbeitern - ihr sehnlichster Wunsch erfüllt werden: in der vertrauten Umgebung - der eigenen Wohnung - die letzten Wochen ihres Lebens zu verbringen und auch hier zu sterben.

Oma war eine selbstbewusste, energische Person, die selbstbestimmt lebte und den Hilfsdienst für hauswirtschaftliche Dinge in Anspruch nahm. Hier wurde sehr individuell auf ihre Wünsche eingegangen. Wäre eigentlich Putzdienst an der Reihe gewesen, fand sie, der Garten hätte es nötiger. So wurde der Garten gepflegt, ganz nach Wunsch der älteren Dame. Den sehen eher mehr Menschen als den Staub auf dem Schrank.

Als ein Krankenhausaufenthalt und eine Operation unserer Oma unabdingbar wurden, waren die Mitarbeiter zuverlässig zur Stelle, sowohl für die praktischen Dinge, die notwendig waren, als auch für den seelsorgerlichen Beistand. Da alle Mitglieder unserer Familie 500 bzw. 800 km von Garmisch entfernt wohnen, konnten wir hauptsächlich telefonisch Kontakt halten. Denn ein Besuch am Wochenende war da nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Als sich Oma’s Gesundheitszustand, der zuerst aufwärts strebte, dann jedoch sehr rapide nachließ, organisierte Herr Weickert eine Rundum-Betreuung und Pflege zu Hause, da Oma auf keinen Fall in eine stationäre Einrichtung wollte. Alle notwendigen Pflegehilfsmittel und Medizinprodukte waren zur Stelle, als sie heim kam. Oma war rundum glücklich, die letzten fünf Wochen ihres Lebens gut gepflegt, ärztlich betreut, psychisch gestützt, in ihrem Glauben begleitet, von lieben Menschen besucht zu werden – und das alles im eigenen Heim.

Als Leiterin einer stationären Pflegeeinrichtung konnte ich die Arbeit des Hilfsdienstes der Senioren-Seelsorge begutachten und als sehr gut bewerten.

C.S.

 Die Klientin, ihr gesetzlicher Betreuer und ich waren tieft beeindruckt ... 
U.H. Sozialdienst

Sehr geehrter Herr Weickert,

zu Beginn des Jahres 2012 trat ich mit der Anfrage an Sie heran, ob Sie bereit wären, eine Grundreinigung in einer stark vermüllten Wohnung einer Klientin in Murnau während deren Klinikaufenthalt durchzuführen.

Nach Besichtigung der Wohnung mit ausführlicher Fotodokumentation erstellten Sie einen Kostenvoranschlag zur Vorlage beim zuständigen Kostenträger. Nachdem dieser grünes Licht gegeben hatte, fand zunächst ein Dreiergespräch in der Klinik statt, damit die Klientin die Möglichkeit hatte, Sie kennenzulernen.

Innerhalb von 4 Tagen schafften Sie es dann, den ganzen Müll zu entsorgen, die Wohnung wieder bewohnbar zu machen und die noch brauchbare Wäsche und Bekleidung zu waschen bzw. reinigen zu lassen.

Zu guter Letzt holten Sie die Klientin nach Abschluss der Grundreinigung in der Klinik ab und brachten Sie persönlich in ihr "neues" Zuhause zurück. Sie hatten die Wohnung nett hergerichtet, sogar ein paar Zimmerpflanzen besorgt, eine Schale mit Obst bereit gestellt und im Kühlschrank Grundnahrungsmittel für die nächsten Tage deponiert. Die Klientin, ihr gesetzlicher Betreuer und ich waren tieft beeindruckt von der vorherrschenden Ordnung und der neuen, freundlichen und gemütlichen Wohn-Athmosphäre.

Insofern kann ich Ihre Arbeit nur positiv bewerten und Sie diesbezüglich auch jederzeit weiterempfehlen.

U.H. Sozialdienst 

Die tägliche Fürsoge über viele Jahre von morgens bis abends durch immer den gleichen kleinen Betreuerkreis ermöglicht es meiner Mutter bis heute in ihrer geliebten Wohnung zu bleiben.
B. J. - Tochter einer Klientin

Was um Himmels Willen mache ich nur ?

Wie kann ich meiner zusehens dementer werdenden Mutter helfen? Niemand von unserer Familie ist vor Ort, der nach ihr schauen könnte. Ich lebe hunderte Kilometer entfernt und bin beruflich stark eingebunden.

Ich organisiere einen Platz in einem sehr guten Heim mit betreuten Wohnungen, aber meine Mutter weigert sich vehement aus ihrer geliebten Wohnung auszuziehen! Wo finde ich jemanden, der sich zuverlässig und liebevoll um sie kümmert, der tatsächlich wie bei einer Pflege im Familienkreis an alles denkt? Der nicht nur dafür sorgt, dass sie täglich gewaschen und gekämmt wird, ihre Tabletten einnimmt, zum Arzt oder Friseur gebracht wird, sondern jemand der - wie in der Familie - sich um ihre persönliche Belange kümmert, mit ihr spazieren geht,oder ihr vorliest und ihre geliebte Katze versorgt? Jemand der sich nicht nur um körperliche, sondern auch um geistige und seelische Bedürfnisse bemüht und das möglichst auch immer um die gleichen Zeiten, weil geregelte Zeitabläufe für alte Menschen sehr wichtig sind!

Ich - und damit meine Mutter - hatte das grosse Glück durch eine Empfehlung Herrn Weickert von der Senioren-Seelsorge kennenzulernen, der genau all diese Anforderungen auf das allerbeste erfüllt. Die tägliche Fürsoge über viele Jahre von morgens bis abends durch immer den gleichen kleinen Betreuerkreis ermöglicht es meiner Mutter bis heute in ihrer geliebten Wohnung zu bleiben. Ohne der zuverlässigen und liebevollen Pflege, die weit über das übliche Mass hinaus geht, müsste meine Mutter in ein Heim umgesiedelt werden, was für sie geradezu unerträglich wäre und zweifellos zu einer völligen Verwirrung und zu einem heftigen Schub ihrer Demenz führen würde.

Aus all diesen Gründen kann ich den Senioren-Seelsorgedienst Weickert aus vollem Herzen weiter empfehlen.

B.J.

Lieber Herr Weickert,

ich danke Ihnen und Ihrem Senioren-Service für all das Gute,

dass Sie meiner Mutter tun!

Es ist eine unheimliche Beruhigung,

meine Mutter so gut versorgt zu wissen.

K.C. mit Familie

Ich fühle mich so geborgen bei Ihren lieben Angestellten ....
Frau H.

Lieber Herr Weickert!

und Frau Susanne!

Es ist gerade Sonntag früh 1:00 Uhr und ich habe das Gefühl mich bei Ihnen bedanken zu müssen, weil Sie mich verstanden haben... Ein ganz großes Dankeschön für Ihr Verständnis und Einfühlungsvermögen. Ich fühle mich so geborgen bei Ihren lieben Angestellten .... mein Herz wird ganz ruhig und ich empfinde eine Ruhe in meinem Herzen. Veränderungen - ob im Haus oder sonst - haben mich sofort in eine innere Unruhe und Angst versetzt! Ich glaube an unseren Herr Gott und rede jeden Tag mit Ihm, bedanke mich bei Ihm weil er mich so liebevoll führt. Ein ganz großes Kompliment darf ich an meine " 4 Musketiere" aussprechen. Ich brauche nichts zu sagen, sie spüren einfach was los ist in meinem Herzen. Es sind ganz tolle Menschen, die ohne viele Worte auf andere Menschen eingehen. "DANKE." Außerdem freue ich mich über Ihren Einsatz wegen dem Rollstuhl. Es ist so schön nach Monaten mal wieder auf die Straße zu kommen und die Welt außerhalb des 1. Stocks oben links zu erleben. Ich sage immer zu mir: wenn ich nicht so krank geworden wäre, hätte ich nie so liebevolle Menschen kennen lernen dürfen. Bedanke mich jeden Tag beim Herrgott dafür. .....

Also noch einmal Danke, Danke...

(Frau H.)

Herzlichen Dank... für die gute Pflege von Frau H.

B.B. mit Familie 

...Besser als andere Pflegedienste.
Fam. B.

Danke noch einmal für alles, was Sie für meine Schwester getan haben und für Ihre Gegenwart bei der Beerdigung. ....

Herzlichst Ihre K.B.

Lieber Herr Weickert,

liebe Frau Weickert,

ich danke Ihnen so sehr, dass Sie sich so aufopfernd und so gut um meine Mutter gekümmert haben.

Ihr Dienst hat ihr das Leben in der letzten Zeit so viel leichter gemacht.

Von Herzen C.

Liebe Familie Weickert, herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit bei der Räumung der Wohnung. In ganz besonderm Maße gilt unser Dank Ihrer liebevollen Begleitung und Betreuung unser T. über diese längere Zeit. Alles Gute für die Zukunft. Möge der Segen Gottes immer um Sie sein. Ihre I&M S.

Lieber Herr Weickert,

 liebe Frau Weickert,

mein besonderer Dank gilt Ihnen, die mir nicht nur zu Lebzeiten meiner Mutter sehr viel geholfen haben, sondern auch mit Trost und Hilfe nach ihrem Tod zur Seite standen. Sie bringen so viel Gutes in unsere Welt!

Herzliche Grüße, K.C.

Herzlichen Dank für alle Ihre Bemühungen und sichtbaren Erfolge...
W.C.

Liebe Fam. Weickert,

an dieser Stelle möchten wir uns für die liebevolle Begleitung unserer Schwiegermutter... herzlich bedanken.

Ebenso möchten wir Danke sagen, daß Sie in den letzen Wochen das Bindeglied zwischen Ihr und uns als Familie waren.

Ohne Sie hätte es eine so persönliche Kommunikation nicht gegeben.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen für Ihre wichtige und wertvolle Arbeit an bedürftigen Menschen.

Es grüßen Familien W.& S.

Liebe Fam. Weickert,

ich möchte mich nur bedanken für das ganze alte Jahr. Sie haben mir sehr viel geholfen "Danke"....

bis bald M.H.

Liebes Team,

auf diesem Weg mal ein kleines Danke und Zeichen für meine Zufriedenheit Ihrer aller guten Dienste,

Ihr W.C.

Lieber Herr Weickert,

.... Zu sagen bleibt mir dazu eigentlich nur übrig: "Danke Gott, dass es Sie gibt"!  ....

Herzliche Grüße aus F.

an Sie und Ihre Familie B.J.

Ein riesengroßes Dankeschön an die gesamte Fa. Weickert

Welch ein Glück,
sie brachten mir vom Leben
ein Stück zurück.In einem tiefen Loch war ich auf einmal drin,
wusste nicht mehr was? wohin?
Auf einmal kam Herr Weickert an,
sympatisch Herz und viel Elan.
Zuerst dacht ich, was soll das wohl?
Jetzt find ich die Firma einfach toll,
und all die vielen Helferlein,
man fühlt sich nicht mehr so allein.
Ich weiß gar nicht mit was ich anfangen soll,
Sie brachten alle neuen Mut,
jeder ist auf seine Weise herzlich und gut.
Aussprechen, lachen und fröhlich sein,
bringt ganz viel Glück in mein Leben hinein.
Was ich aber sicher weiß,
unser Hergott hat es so gemacht,
er brachte mich in "Euren Kreis".
Ich bedanke mich beim Hergott jeden Tag,
denn ich spür genau, daß er mich noch mag.
An all`die anderen Mitleidenden:
nehmt dies Hilfe an!
Körperlich, seelische und die anderen Plagen,
die Firma Weickert hilft, sie uns leichter zu tragen.
Nicht zu vergessen, ohne zu fragen,
unseren Herrn da oben für all`
die netten herzlichen Menschen
Danke zu sagen!!!
An alle, die mein Herz erfreuen,
mit RAT und TAT zur Seite stehen,
nenn ich beim Namen, auf dass ich
Sie alle nicht vergiss,
und das ist ganz gewiss!


Danke an (hoffentlich vergesse ich niemanden)

Herr Thomas Weickert, Frau S. Weickert, Frau Schmidt? kenn ich nur vom Telefon!

Elisabeth, Claudia, Annette, Basti!! Petra S., Petra D., Sarah

Aus vollem Herzen

DANKESCHÖN!
Eure M.H.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Namen und persönliche Passagen gekürzt haben und das wir nicht alle Danksagungen veröffentlichen können. (Die Originale liegen im Büro vor).